Abgusssammlung des menschlichen Fossilreports

Das Neanderthal Museum verfügt über eine umfangreiche Sammlung an Abgüssen, die in der Gesamtschau und im Vergleich einen Überblick über die morphologische Entwicklung der Gattung Homo in Afrika, Asien und Europa erlaubt. Vergleichbare Sammlungen mit hochwertigen Abgüssen sind in Europa nur im Natural History Museum, London und im Musée de L´Homme, Paris, vorhanden. Die paläoanthropologische Abguss-Sammlung des Neanderthal Museums spielt seit 2004 im Rahmen eines von der Europäischen Union geförderten Forschungsprojektes zur digitalen Rekonstruktion von Neanderthalern (TNT) und der daraus hervorgegangenen Datenbank NESPOS eine bedeutende Rolle.

Die Abguss-Sammlung befindet sich im Sammlungsraum der Steinzeitwerkstatt. Sie ist nach Arten getrennt in chronologischer Ordnung archiviert und steht Fachkollegen zu Studienzwecken zur Verfügung. Seit Oktober 2007 werden die Sammlungsobjekte im Rahmen von Führungen, Fortbildungsveranstaltungen und Schulprogrammen auch interessierten Laien zugänglich gemacht.

Bei Fragen zur Abgusssammlung wenden Sie sich bitte an Frau Dr. Auffermann, Mailkontakt