Deutsch

Wissenschaftliche Mitarbeit „Forschungskoordination“ (Vollzeit, m/w/d)

Das Neanderthal Museum erzählt als Erlebnismuseum am weltberühmten Fundort die Entwicklungsgeschichte der Menschheit. Es gehört zu den wenigen Museen in Deutschland, denen es gelingt, sich überwiegend durch eigene Erlöse zu finanzieren. Zur Unterstützung des hoch engagierten Teams besetzt die Stiftung Neanderthal Museum zum 01. Januar 2022, zunächst befristet auf zwei Jahre, die

Wissenschaftliche Mitarbeit „Forschungskoordination“ (Vollzeit, m/w/d)

Ihre Aufgaben bestehen primär in der Unterstützung der Direktorin bei der Etablierung einer langfristigen Forschungsperspektive, insbesondere:

  • Sichten von Förderprogrammen und Formulieren von Projektanträgen
  • Durchführen von eigenen Forschungsprojekten
  • Strategische Weiterentwicklung der Besucherforschung am Neanderthal Museum, Aufbau einer Standardstruktur für Evaluationsprozesse
  • Wissenschaftskommunikation: Mitarbeit am Vermittlungsangebot des Museums und Entwicklung neuer partizipativer Formate
  • Repräsentanz des Museums auf nationalen und internationalen Tagungen

 

Anforderungen:

  • Studium und Promotion in Ur- und Frühgeschichte oder Paläoanthropologie
  • Mehrjährige Berufserfahrungen im Arbeitsfeld Museum einschließlich Budgetverantwortung
  • Eine gute nationale und internationale Vernetzung mit Forschungseinrichtungen und Museen sowie Erfahrungen im Formulieren von Projektanträgen und Einwerben von Drittmitteln
  • Mehrjährige Erfahrungen im Projektmanagement, auch mit digitalen Tools
  • Erfahrungen im Bereich der Wissenschaftskommunikation
  • Hohe Affinität für smarte Technologien und digitale Trends
  • Erfahrungen in partizipativer Museumsarbeit
  • Innovationsfähigkeit und Erfahrungen in Methoden wie Design Thinking o.ä.
  • Erfahrungen mit öffentlichen Vergabeverfahren und in der Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit

 

Darüber hinaus erwarten wir:

  • Soziale Kompetenz: Kommunikationsstärke, Konfliktfähigkeit, Kompetenz in Bezug auf Diversität
  • Methodische Kompetenz: Projektmanagement, wirtschaftliches Denken und Handeln, Organisationstalent, strukturiertes, zielorientiertes Arbeiten, Entscheidungsstärke
  • Persönliche Eigenschaften: freundliches, sicheres und engagiertes Auftreten, Handeln in Eigeninitiative, positive Einstellung
  • Fachliche Kompetenz: wissenschaftliches Spezialwissen zu Humanevolution und paläolithischer Archäologie, sichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift

 

Wir bieten

  • die Möglichkeit, die Forschungsarbeit eines international bekannten Museums nachhaltig mitzugestalten
  • die Mitarbeit in einem professionell geführten und gut vernetzten Kulturunternehmen
  • eine Vergütung nach TVöD

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 30.09.2021 und haben großes Interesse an vielfältigen Bewerberinnen (m/w/d). Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich per Mail an auffermann@neanderthal.de .

© 2021 · Stiftung Neanderthal Museum