Teilstück der 2. Etappe Tour de France

Wer am 02. Juli 2017 die 2. Etappe der Tour de France vor dem Neanderthal Museum erlebt hat, wird diese tolle Stimmung und das vermutlich einzigartige Event so schnell nicht mehr vergessen.

 

Der Startpunkt des Teilstück der 2. Etappe ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar und der Einstieg kann überall erfolgen.

Wir empfehlen den Start in der Landeshauptstadt um das Gefühl der echten Tour nachzuempfinden.

Die ersten flachen Kilometer durch Düsseldorf geht es hinauf Richtung Galopprennbahn - am Grafenberger Wald kann man erahnen, warum die Profis hier um Punkte für das Bergtrikot gekämpft haben. Über Gerresheim geht es weiter nach Erkrath. Anschließend schlängelt sich die 2. Etappe der Tour de France 2017 durch das Neandertal, vorbei am Neandethal Museum bis hinauf nach Mettmann.

Im Museum selbst habt ihr die Möglichkeit in einem der modernsten Museen Europas die Geschichte der Menschheit von den Anfängen in den afrikanischen Savannen vor mehr als vier Millionen Jahren bis in die Gegenwart zu erleben.  Zudem stehen Luftpumpen und Flickzeug zur Verfügung.  Eine E-Bike Ladestation steht auch vor dem Haus.

Bei diesem Rundkurs wird Ratingen entgegen der Originalroute ausgespart.

Nachdem man nach einigen Kilometern an Flingern der Heimat der Toten Hosen vorbeiradelt, geht es mit einer Rheinüberquerung nach Niederkassel und Oberkassel  und über die Oberkasslerbrücke hin zum Hofgarten. Von hier ist es bis zum Radschlägerbrunnen nicht mehr weit.

Die nächsten Highlights sind Kunst im Tunnel und natürlich der Medienhafen mit zahlreichen Möglichkeiten einzukehren.

Weitere Düsseldorfer Sehenswürdigkeiten findest du hier.

Eine mittelschwere Rennrad-Tour bei der eine gute Grundkondition erforderlich ist. Zudem gibt es überwiegend gute Straßenbeläge. Einfach zu fahren.

Über Komoot kannst du den Routenverlauf anschauen und die wichtigsten Parameter wie Streckenlänge und Höhenmeter einsehen. Natürlich findest du auch einen Download der GPX-Daten sowie eine Druckfunktion.

Teilstück der 2. Etappe der Tour de France am 02.07.2017

© 2021 · Stiftung Neanderthal Museum