Neanderthal Museum gibt 0-Euro-Schein heraus

von Sascha Thiemann

Exklusives Souvenir aus dem Neandertal

Neanderthal Museum gibt 0-Euro-Schein heraus

NEANDERTAL. Sammler aufgepasst! Ab sofort gibt es im Neanderthal Museum in Mettmann einen exklusiven 0-Euro-Schein aus dem Neandertal. Bezahlen kann man mit ihm zwar nicht, ein tolles Souvenir ist er trotzdem: der neue 0-Euro-Schein mit dem Neanderthaler vor der Kulisse des Neanderthal Museums. Täuschend echt sieht er aus, mit Wasserzeichen, Kupferstreifen, Hologramm und individueller Seriennummer.

Der Trend, 0-Euro-Scheine mit Sehenswürdigkeiten herzustellen, kommt aus Frankreich: www.euroschein-souvenir.de. An den meisten touristischen Hotspots sind die Sammlerstücke mittlerweile zu finden.

Der 0-Euro-Schein kostet drei Euro pro Stück im Museumsshop oder online auf www.neanderthal-shop.de.  Wer den Erwerb mit einem Museumsbesuch verbindet und ihn sich selbst ausdruckt, zahlt nur zwei Euro.

 

Neanderthal Museum, Talstraße 300, 40822 Mettmann, Tel. 02104/97970; Internet: www.neanderthal.de; e‑Mail: museum@neanderthal.de; Öffnungszeiten: dienstags bis sonntags, 10 bis 18 Uhr; Eintritt 9 Euro für die Dauerausstellung (inkl. Neanderthaler-Fundort), Kombiticket 11 Euro (inklusive Sonderausstellung); Ermäßigung für Gruppen, Familien, Kinder, Studenten, Behinderte.

 

Partner der www.erlebnismuseen.de

Zurück