Name: Dr. Trine Kellberg Nielsen
Abteilung: Wissenschaft
Funktion: Postdoc im Sonderforschungsbereich 806, Universität Köln

E-Mail: Mailkontakt

Vita:

Geboren 1984 in Hørning, Dänemark.

Seit November 2017 ist sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität zu Köln und dem Neanderthal Museum im Sonderforschungsbereich 806: "Unser Weg nach Europa" tätig.

Sie promovierte 2016 an der Universität Aarhus in Dänemark, wo sie sich mit der nördlichen Verbreitung des Neanderthalers beschäftigte.

Dr. Nielsen ist Expertin für das pleistozäne Skandinavien und interessiert sich für Geoarchäologie, Forschungsgeschichte, Nischenanpassung, Landnutzung und Steinwerkzeug-Taphonomie. Ihre aktuelle Arbeit konzentriert sich auf die Mobilität und Anpassung von Neanderthalern in Iberien am Ende des Pleistozäns, einschließlich des regionalen Übergangs zum anatomisch modernen Menschen. 

Aktuelle Publikationen:

Nielsen, T.K., Riede, F. 2018: On Research History and Neanderthal Occupation at its Northern Margins, European Journal of Archaeology, published online 03.04.2018, doi.org/10.1017/eaa.2018.12

Nielsen, T.K. 2017: Northern Neanderthals? A multi-perspective assessment of the potential of Pleistocene human occupation of southern Scandinavia. Mitteilungen der Gesellschaft für Urgeschichte, Band 26 (2017), 11-52.

Benito, B.M., Svenning, J.-C., Nielsen, T.K., Riede, F., Gil-Romera, G., Mailund, T., Kjærgaard, P.C, Sandel, B. 2017: The ecological niche and distribution of Neanderthals during the Last Interglacial, Journal of Biogeography, 44(1), 51-61, DOI: 10.1111/jbi.12845

Nielsen, T.K., Benito, B.M., Svenning, J.-C., Sandel, B., McKerracher, L., Riede, F., Kjærgaard, P.C. 2017: Investigating Neanderthal dispersal above 55°N in Europe during the Last Interglacial Complex. Quaternary International, 431, 88-103, DOI: 10.1016/j.quaint.2015.10.039