©Mauricio Anton

CATS - Eiszeitliche Räuber

16. Mai bis 1. November 2020

Der sensationelle Knochenfund einer Säbelzahnkatze aus Schöningen (Niedersachsen) beweist, dass die frühen Menschen aus der Altsteinzeit dieser gefährlichen Raubkatze tatsächlich noch vor 300.000 Jahren begegnet sind. Das weltweit einzige aufgebaute Skelett einer europäischen Säbelzahnkatze ist ebenso wie die Vielfalt der heutigen wilden Katzenwelt zu bestaunen. Erlebnisstationen laden dazu ein, ein Gefühl für die großen Raubtiere zu bekommen: Wie sie nachts sehen und wie stark sie zubeißen konnten, lässt sich erleben. Wie viel von den Eiszeit-Jägern noch in den heutigen Raubkatzen steckt, zeigen weitere spannende Exponate von Löwe bis Luchs und Hauskatze.

Eine Ausstellung des Forschungs- und Erlebniszentrums paläon.

Säbelzahnkatzen
©Mauricio Anton