Name: Melanie Wunsch M.A.
Abteilung: Ausstellungsmanagement
Funktion: Leiterin Ausstellungsmanagement, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02104.9797-26
E-Mail: Mailkontakt

Vita

Jahrgang 1977, studierte Vor- und Frühgeschichte und Keltologie an der Philipps-Universität Marburg. Nach der Leitung verschiedener archäologischer Ausgrabungen in Hessen, Sachsen und NRW wechselte sie 2011 in die Museumsarbeit. Sie wirkte bei der Entstehung der Dauerausstellung im Staatlichen Museum für Archäologie Chemnitz mit. Seit 2014 war sie im Ausstellungsmanagement des Neanderthal Museums tätig. Sie entwickelte Wechselausstellungen zu verschiedenen kulturhistorischen Themen und war als Projektleiterin zuständig für die DFG geförderte Ausstellung „2 Mio Jahre Migration“. Anschließend arbeitete sie in einem Projekt zur Besucherforschung in der DASA Dortmund. Im März 2019 kehrte sie ins Neanderthal Museum zurück.

Schriftenverzeichnis

M. Wunsch, 2 million years of migration. In: Ice Age Europe Magazine 2, 2018, 26f.

G.-C. Weniger und M. Wunsch (Hrsg.), 2 Millionen Jahre Migration. Wie(so) wir darüber forschen und reden. Begleitband zum Workshop am 6. Oktober 2017 im Neanderthal Museum (Stiftung Neanderthal Museum 2017)

M. Wunsch, Eine Begegnung der besonderen „Art“-Der Neandertaler und wir. In: In die Tiefe der Zeit. 300.000 Jahre Menschheitsgeschichte in Sachsen. Das Begleitbuch zur Dauerausstellung (Dresden 2014) 54-62.

J. Köhler, B. Steinbring, M. Wunsch, Ein Seidlungsausschnitt der späten Urnenfelder- und frühen Hallstattzeit bei Elz. In: Hessen Archäologie Sonderband 1, 2012, 166-171.

J. Köhler, S. Schade-Lindig, M. Wunsch, Baulos 3- zwischen Weilburger Lahntal und Limburger Becken. In: Hessen Archäologie Sonderband 1, 2012, 138-144.

M. Wunsch, Ausgrabungen auf dem Dresdner Quartier II, Salzgasse/Rampische Straße. In: Ausgrabungen in Sachsen 1, 2010,127-131.

H. Kräling, J. Pape, M. Wunsch, Eine bandkeramische Siedlung in Beselich-Niedertiefenbach. In: Hessen Archäologie 2006, 26-29.

J. Köhler, M.Wunsch, Vor dem Bagger gerettet. In Archäologie in Deutschland 3, 2008,43.

M. Wunsch, Das frühmerowingische "Fürstengrab" von Mainz-Bretzenheim. In: Mainzer Zeitschrift 101, 2006, 3-29.