Presseinformation

Zur aktuellen Sonderausstellung

PDF zum Download

Text zum Kopieren für die eigene Textverarbeitung

Forscherlabor Archäologie - Bodenschätze enträtseln

24. November 2018 bis 5. Mai 2019

In dieser Mitmach-Ausstellung dreht sich alles um den Boden und ums Ausgraben, Ausprobieren, Experimentieren und Erforschen! Boden hat richtig viel erlebt und kann richtig gut erzählen. Seine Geschichten handeln von Glück und Gefahr, guten Taten und unerfüllten Träumen. Doch damit nicht genug: Boden beherbergt die skurrilsten Gäste, ernährt uns alle und ist ein leidenschaftlicher Sammler. Eigentlich ist Boden das größte Museum der Welt. Er vergisst nichts und bewahrt vieles. Nur leider stellt er seine Schätze nicht aus. Um sie zu finden, muss man die Tricks der Profis kennen – und die könnt ihr hier selbst ausprobieren! Welche Bodentypen gibt es überhaupt und was ist das besondere an ihnen? Wie gräbt man ein Skelett aus? Wie entdeckt man mittelalterliche Burgen? Wie werden alte Knochen datiert? Welche Bäume wuchsen vor 13.000 Jahren? Und wie funktioniert überhaupt eine archäologische Ausgrabung? Lerne den Boden unter deinen Füßen ein bisschen besser kennen und mach dich auf die Suche nach Zeugnissen aus der Vergangenheit. Finde heraus, was für wichtige Informationen Scherben, Steinen, Metall, Knochen und bunter Sand den Archäologen über bereits vergangene Zeiten liefern können. Alle Spürnasen mit Spaß am Forschen sind herzlich willkommen!

Eine Ausstellung der VARUSSCHLACHT im Osnabrücker Land – Museum und Park Kalkriese