Evolutionspfad

Startpunkt der Entdeckerschleife Evolutionspfad ist der schöne Mettmanner Bahnhof von 1879, heute Regiobahn-Haltepunkt Mettmann Stadtwald. Von dort aus geht es durch den Stadtwald entlang des Goldberger Teichs und der Goldberger Mühle Richtung Zentrum.

Die wichtigsten Daten

Länge: 19,1 km
Dauer: 5 Stunden
Schwierigkeit: mittel
Höhendifferenz: 94 m Anfstieg/Abstieg

In der historischen Oberstadt, die von der Lambertus-Kirche auf dem Markt überragt wird, gibt es viele historische Gebäude wie z.B. die alte Bürgermeisterei, in der das Stadtgeschichtshaus untergebracht ist, zu entdecken. In einem der zahlreichen Lokale können sich Wanderer stärken, bevor sie längs des ruhig vor sich hin plätschernden Mettmanner Baches auf dem Evolutionspfad, der die Entwicklungsgeschichte der Stadt, der Region und des Tals beleuchtet, ins Neandertal gelangen.

Lassen Sie sich faszinieren vom Skulpturenpfad Menschenspuren und der historischen Winkelsmühle. Parallel zur Düssel, die sich durchs Tal schlängelt, führt der Weg weiter in Richtung Gruiten Dorf auf dem ersten Streckenabschnitt des neanderland STEIGs zurück zum Ausgangspunkt.

Service