Workshops für Schulen
Führung zur Humanevolution

Wie bieten für Schülerinnen und Schüler aller Altersklassen archäotechnische Workshops in unserer Steinzeitwerkstatt an. Nach einer Einführung in das steinzeitliche Handwerk, bauen wir Werkstücke aus Naturmaterialien.
Die anthropologischen Workshops sind für Schülerinnen und Schüler der Mittel- und Oberstufe geeignet. Gemeinsam untersuchen wir Abgüsse menschlicher Knochen und berühmter fossiler Funde.

· Workshop zur Sonderausstellung

Podcast-Workshop

(ab 9. Klasse)

Gestalten Sie Ihren eigenen Audio-Podcast zum Thema und beleuchten Sie ihre persönliche Steinzeit-Identität. Die Schülerinnen und Schüler führen Redaktion, nehmen Tonbeiträge mithilfe von iPads auf und können sich ganz im eigenen Sinne artikulieren und präsentieren. Der Workshop unterstützt dabei entsprechend der Kerncurricula verschiedene Fähigkeiten, u.a. die Sach-, Methoden-, Urteils- und Medienkompetenz. Die Podcasts des Workshops können im Anschluss digital mit nach Hause genommen werden.

Die Sonderausstellung "2 Millionen Jahre MIGRATION" läuft bis zum 5. November 2017.

Dauer: 2 Stunden
Kosten: 10 € p. P., mind. 150 €

TIPP: Dieser Workshop lässt sich optimal mit der Führung "2 Millionen Jahre unterwegs" verbinden.

Online-Anmeldung
· Archäotechnische Workshops

Steinzeit zum Anfassen

Dauer: ab 60 Minuten
Kosten: ab 5 € p. P., mind. 75 € / 150 €
Teilnehmer: max. 30 Personen

Die Workshops können auch für einen geringen Aufschlag in Englisch und Französisch durchgeführt werden.

 

Steinzeitlicht

(ab 1. Klasse)

Wie haben sich die Steinzeitmenschen im Dunkeln orientiert oder den Weg in die dunklen Höhlen gefunden, um ihre schönen Höhlenmalereien an die Wände zu bekommen? Natürlich mit ihren Steinzeitlichtern. Aus Ton werden originalgetreu kleine Lampen geformt. Hinzu kommt Pflanzenfett und ein Docht.

Online-Anmeldung

Höhlenmalerei

(ab 1. Klasse)

Mit angemischten Naturfarben malt jeder Teilnehmer - inspiriert von steinzeitlicher Höhlenkunst - seine eigenen Steinzeittiere wie Auerochsen oder Höhlenbären als Kunstwerk.

Online-Anmeldung

Steinzeitamulett

(ab 3. Klasse)

Aus Holz oder anderen authentischen Materialien wird ein steinzeitlicher Anhänger gebohrt und geschliffen. Mit einem Lederband oder einer Kunstsehne wird das Schmuckstück zur Kette.

Online-Anmeldung

Messerscharf

(ab 3. Klasse)

Aus einer Feuersteinklinge, einem original Steinzeitkleber aus Harz und Wachs sowie Balsaholz bauen die Teilnehmer/innen ein Messer nach steinzeitlichem Vorbild. Mit dem Steinzeitmesser kann sogar Gemüse geschnitten und Holz geschnitzt werden.

Online-Anmeldung

Genial Graviert

(ab 3. Klasse)

Auf Schieferplatten werden mit Feuersteinen, die als Werkzeuge dienen, steinzeitliche Motive wie Wildpferde oder Wollnashörner graviert. So entsteht das etwas andere Steinzeitkunstwerk.

Online-Anmeldung

Brotzeit in der Jungsteinzeit

(ab 3. Klasse)

Der Kurs beschäftigt sich mit der „Erfindung“ des Brotes. Kinder werden ausprobieren, wie man in der Jungsteinzeit Getreide zu Mehl gemahlen hat und aus dem selbst gemahlenen Mehl Steinzeitbrötchen backen. Dazu wird ein leckerer Aufstrich zubereitet.

Online-Anmeldung

Auf der Jagd

(ab 3. Klasse)

Die Teilnehmer testen mit der Speerschleuder den Umgang steinzeitlicher Jagdwaffen. Die Aktion ist wetterabhängig, bei sehr starkem Regen gravieren wir mit Feuersteinen Jagdszenen in Schieferplatten.

Online-Anmeldung

Leder - Der Steinzeitstoff

(ab 4. Klasse)

Die Gruppe beginnt mit einer Einführung zur Funktion von Kleidung. Im praktischen Teil nähen die Teilnehmer mit Knochenpfriem und Lederband einen eigenen Lederbeutel.
Online-Anmeldung
· Anthropologische Workshops

Evolution zum Anfassen

Dauer: ab 90 Minuten
Kosten: ab 5 € p. P., mind. 75 €
Teilnehmer: max. 30 Personen

Die Workshops können auch für einen geringen Aufschlag in Englisch und Französisch durchgeführt werden.

Kriminalbiologie

(ab Sek I)

Der Workshop beschäftigt sich mit einem „besonderen Fund“ (diverse Knochen, Zähne). Der Auftrag des Kunden an das Museumslabor: „Finden Sie bitte heraus, ob es sich bei dem Fund um einen menschlichen Knochen handelt, ob wir es mit einer Frau oder einem Mann zu tun haben und von welchem Alter bzw. welcher Körpergröße wir ausgehen müssen?“

Online-Anmeldung

Fossiler Fund: Affe oder Mensch?

(ab Sek I)

Affen und Menschen haben gemeinsame Vorfahren. Vergleicht man ihren Knochenbau, findet man neben einer Reihe von Ähnlichkeiten auch einige Unterschiede. Diese Unterschiede belegen die evolutionäre Anpassung an die jeweiligen Lebensbedingungen.

Online-Anmeldung

Religion trifft Evolution

(ab Sek I)

In einer Kurzführung, einer Kleingruppenarbeit und einem experimentellen Teil beschäftigen die Schüler sich mit den verschiedenen Perspektiven von Religion und Naturwissenschaften (Evolution) auf die Menschheitsentwicklung und lernen, diese kritisch zu differenzieren.

Online-Anmeldung

Humanfossilien

(ab Sek II)

Tendenzen der Menschheitsentwicklung lassen sich beim Vergleich fossiler Schädel erkennen. Anhand welcher Kriterien kann man dies beobachten? Wie müssen wir uns die menschliche Entwicklung und den menschlichen Stammbusch aufgrund der aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse vorstellen?

Online-Anmeldung